Wer steht dahinter?

Das Projekt Klimawandel: verstehen und handeln wurde an der Ludwig-Maximilians-Universität München initiiert und wird aktuell in Zusammenarbeit mit Schulen und engagierten Lehrerinnen und Lehrern weiterentwickelt. Es wird u.a. vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz gefördert, um Materialien Schulen kostenlos zur Verfügung stellen zu können.

Scorza_Kreis

Dr. Cecilia Scorza

Cecilia Scorza ist Astrophysikerin und Koordinatorin der Öffentlichkeitsarbeit und von Schulangeboten der Fakultät für Physik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Als Initiatorin entwickelt und koordiniert sie das Projekt Klimawandel: verstehen und handeln.

Von der Astronomie her weiß ich, wie viele Ereignisse zusammenkommen mussten, damit ein bewohnbarer Planet wie die Erde entstehen kann. Ich will daher meinen Teil zu ihrem Schutz beitragen.

Lesch_Kreis

Prof. Harald Lesch

Harald Lesch ist Professor für Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität, Professor für Philosophie an der Hochschule für Philosophie in München und Wissenschaftsjournalist. In seinen Vorlesungen zeigt er, wie Grundlagenforschung immer bessere Erkenntnisse über die Naturgesetze liefert.

Die Ursachen für die globale Erwärmung sind längst bekannt, eine vollständige Transformation zu erneuerbaren Energien muss folgen!

Moritz_Kreis

Moritz Strähle

Moritz Strähle ist Lehrer für Physik und Mathematik am Asam-Gymnasium in München. Mit seinen Schülern arbeitet er in verschiedenster Form zum Thema Klimawandel. Gemeinsam mit Cecilia Scorza koordiniert und entwickelt er das Gesamtprojekt und betreut das Lehrernetzwerk.

Die Schönheit und Vielfalt unseres Planeten, nicht nur für zukünftige Generationen von Menschen, sondern für alle Lebewesen zu bewahren, ist mir ein großes Anliegen. Bildung ist einer der entscheidenden Schlüssel für die dafür notwendige Transformation in der Gesellschaft!

Stefan_Ring

Stefan Krühler

Stefan Krühler ist Student für Physik an der LMU München im 9. Semester und als Teil des Teams vor allem für die Serienproduktion der Klimakoffer verantwortlich.

In Zeiten von „Fake News“ und „alternativen Fakten” will ich wissen, was wirklich los ist mit unserem Planeten. Wir müssen alle unseren eigenen Verstand einschalten, kritisch hinterfragen, selbst ausprobieren, Experimente machen und versuchen zu verstehen, was andere verdrehen.

Bernhard_Mayer_Ring

Prof. Bernhard Mayer

Bernhard Mayer ist Physiker und Professor für Experimentelle Meteorologie an der Ludwig-Maximilians-Universität. In seinen Vorlesungen zeigt er, wie man die globale Erwärmung mit fundamentalen Naturgesetzen quantitativ erklären kann. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit dem Einfluß von Wolken auf Wetter und Klima. 

Für die Bewältigung des Klimawandels brauchen wir exzellent ausgebildete und motivierte Wissenschaftler und Ingenieure.

Birner_Ring

Prof. Thomas Birner

Thomas Birner ist Physiker und Professor für Theoretische Meteorologie an der Ludwig-Maximilians-Universität. Neben seinen regulären Vorlesungen zu den Grundlagen der Atmosphären- und Klimadynamik hält er regelmäßig öffentliche Vorträge über Klimaphysik und Klimawandel. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit atmosphärischen Phänomenen im Übergangsbereich von Wetter und Klima.

Die Ursachen und Auswirkungen des derzeitigen Klimawandels lassen sich bereits auf der Basis von einfacher Schulphysik und gesundem Menschenverstand erfassen. Ich möchte dabei helfen, dieses Grundlagenwissen Jung und Alt so nahe zu bringen, dass nachhaltiges Handeln zu einem wirksamen Grundprinzip unserer Gesellschaft werden kann.

Rudolf_Ring

Rudolf Pausenberger

Rudolf Pausenberger ist Physiker und Physiklehrer am CJT-Gymnasium in Lauf a.d. Pegnitz. Innerschulisch und außerschulisch widmet er sich in verschiedenen Gruppen und Gremien dem Klimawandel.

Unsere Welt zu retten ist trotz der inzwischen düsteren Prognose jede Anstrengung wert. Ich will die absolute Dringlichkeit verdeutlichen, damit jetzt auf allen Ebenen gehandelt wird. Noch haben wir ein Fenster von wenigen Jahren; nur mit einer aufgeklärten Bevölkerung ist es zu schaffen!

Bernhard_Schmölzer_Ring

Prof. Bernhard Schmölzer

Bernhard Schmölzer ist Professor an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule, wo er das Zentrum für Didaktik der Naturwissenschaften leitet. In seinen Lehrveranstaltungen vermittelt er den Studierenden (angehende Lehrerinnen und Lehrer) fachwissenschaftliche und fachdidaktische Inhalte zum Klimawandel.

Das Projekt “Klimawandel: verstehen und handeln” soll durch Bewusstseinsbildung bei den Studierenden zielführende Veränderungen der eigenen Lebensgewohnheiten bewirken, um bei ihrer zukünftigen Arbeit an den Schulen den Klimawandel authentisch und qualitätsvoll unterrichten zu können.

Team

Sie wollen mitmachen?

Dann werden Sie ein Teil des Lehrernetzwerks oder unseres Kernteams!
Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!