Weiteres Bildungsmaterial

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über Quellen, in denen Bildungsmaterial zum Klimawandel für Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Bitte unterstützen Sie uns beim Aufbau dieser Sammlung und kontaktieren Sie uns!

Klasse Klima

„Klimaschutz ist mehr als nur ein großer Begriff aus den Nachrichten, Klimaschutz kann jede*r! Er lässt sich sogar ganz einfach in den Alltag aufnehmen.“ (Zielgruppe 11-16 jährige Schüler)

Angebot des BUND jugend mit Arbeitsmaterialien zum Klimawandel (wie „Klima-Bingo“ oder „Klima-Quizshow), Klimagerechtigkeit („KlimasiedlerInnen“, „Prioritätenspiel“ …), Konsum und Ernährung, Klimaschutz-Handbuch sowie weitere Angebote für Schulen (Projekttage etc.).

Greenpeace

“Greenpeace bietet Unterrichtsmaterial zu aktuellen Umweltthemen an. Das Material vermittelt zum einen den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen und fördert zum anderen debattenorientierten Unterricht, der zur aktiven Beteiligung und Mitgestaltung anregt.”

Unter anderem:

Planspiel Südsicht

Mit dem Bildungsprojekt Planspiel Südsicht – ein klimapolitischer Perspektivwechsel macht die LAG 21 NRW den Aspekt der Klima(un)gerechtigkeit für Jugendliche ab 15 Jahren erleb- und diskutierbar.
Das Planspiel verdeutlicht die Folgen und den Einfluss des Klimawandels für die Kommunen des globalen Südens, indem sich die Teilnehmenden in die Rollen von Parlamentariern aus einer fiktiven Kommune eines Entwicklungslandes versetzen. Fordern Sie die Unterlagen als kostenlosen Download an unter planspiel@lag21.de. Gerne begleiten wir auch das Spiel vor Ort.

Planspiel Energetingen

“Landrat Neumann meint es ernst: Er will die Bürgerinnen und Bürger seines Landkreises Energetingen bei zentralen Angelegenheiten mitentscheiden lassen und nicht zum Schluss vor vollendete Tatsachen stellen. Am Konzept für die zukünftige Energieversorgung des Landkreises sollen alle mitarbeiten und ihre Gedanken einbringen können. In den Gemeinden wird heftig recherchiert und diskutiert. Windräder oder Anwohner? Ökonomie oder Ökologie? Rhetorik oder Technik? Die nächste Konferenz naht und am Ende muss eine Lösung stehen, die möglichst viele zufrieden stellt…”

Im Planspiel können Schülerinnen und Schüler die Spannung zwischen der Notwendigkeit zur Energiewende und der politischen und gesellschaftlichen Realität selbst erleben: “Windräder ja, aber bitte nicht vor meiner Haustür!”.

Die Materialien sind auf der Website kostenlos zum Download verfügbar und in regelmäßig stattfindenden Fortbildungen kann das Konzept erprobt werden.

ECOMOVE International e.V.

ECOMOVE ist eine deutschlandweit und international agierende Non-Profit-Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, eine Bildung für nachhaltige Entwicklung über die Nutzung von (neuen) Medien zu unterstützen. ECOMOVE führt Bildungsprojekte durch, entwickelt Lernmaterialien, organisiert Filmveranstaltungen und bietet unterstützende Dienstleistungen an.

Vor allem das liebevoll im Stil eines Escape Games Escape Climate Change gehaltene interaktive Spiel für Kleingruppen sowie die Unterrichtseinheit Climate Change – A Serious Game zum Themenkomplex „Internationale Gerechtigkeit und Klimawandel“, welches Lehrerinnen und Lehrern Ideen und konkrete Unterrichtsmodule anbietet, um das Thema „Internationale Gerechtigkeit und Klimawandel“ partizipativ als spielerisches Lernen zu behandeln, überzeugen!

Klimabündnis Österreich

“Unter dem Motto „Vom Wissen zum Handeln“ sollen diese Materialien Pädagoginnen dabei helfen, das umfangreiche Thema des Klimawandels und all seine Auswirkungen vielschichtig und fächerübergreifend im Unterricht zu diskutieren und zu behandeln. Neben Wissensvermittlung soll diese Broschüre auch dazu beitragen, Handlungsspielräume zu erweitern.”

Didactics For Future

Zusammenschluss von Lehrerinnen verschiedener Schulformen. Ziel ist es, das brisante Thema Klimawandel stärker in den Unterricht zu integrieren.

Zu diesem Zweck wird das Internet zum weiten Thema Klimawandel durchforstet um möglichst vielen Lehrkräften im deutschsprachigen Raum einen nach Jahrgangsstufen sortierten und auf Aktualität sowie Lehrplanbezug überprüften Pool an Materialien (Einzelstunden, Unterrichtsreihen und Filme) zu diesem Thema zur Verfügung stellen zu können.

Broschüre “KlimaCO2cktail”

“Diese Broschüre für die Altersgruppe 15 bis 19 Jahre ist als didaktische Grundlage zur Arbeit in Unterricht oder Jugendarbeit zu den Themen Klimawandel(-anpassung), Klimaschutz und CO2-Fußabdruck ausgearbeitet worden. […] Das Unterrichtsmaterial erlaubt durch sein flexibles Modulsystem sowohl die Beschäftigung mit einzelnen ausgewählten Themen als auch eine auf die Gruppe und ihre Interessen angepasste Zusammenstellung von Themenketten.”

Klimafolgen Online

„In diesem Portal werden mögliche Folgen des Klimawandels in Deutschland für die Sektoren Klima, Land- und Forstwirtschaft, Wasser, Energie, Tourismus und Gesundheit veranschaulicht. Es können Parameter wie beispielsweise Temperatur, Ernteerträge oder Waldbrandgefahr ausgewählt werden, die sich als Messdaten für den Zeitraum von 1901-2010 und als zukunftsorientierte Simulationen von 2011-2100 darstellen lassen. Die ausgewählten Parameter werden für Deutschland als Farbkarte dargestellt. Zu Detaildarstellungen der Bundesländer oder Landkreise gelangt man über drei integrierte Zoomstufen.“

Pikee-Projekt

Die im PIKee-Projekt entwickelten Unterrichtsmaterialien bieten fächerübergreifend und fachunabhängig Impulse für die Arbeit mit dem Portal in verschiedenen Klassenstufen und für verschiedene Schulformen. Es stehen insgesamt 10 Unterrichtseinheiten für die interdisziplinäre Projektarbeit (Forscherwerkstätten) und fachspezifische Unterrichtseinheiten für Geografie, Mathematik, naturwissenschaftliche Fächer sowie für den Englischunterricht zur Verfügung.