Der Treibhauseffekt und das Strahlungsgleichgewicht

Stand: Juli 2022
Modul2-200x200.png

Ohne den natürlichen Treibhauseffekt wäre es mit durchschnittlich -18 Grad Celsius sehr kalt auf der Erde und es hätte sich kein Leben entwickeln können. Glücklicherweise sorgen Treibhausgase wie CO2, Methan und Wasserdampf für lebendfreundliche Temperaturen. Allerdings hat sich durch Aktivitäten der Menschen die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre deutlich erhöht, sodass die Lebensfreundlichkeit unseres Planeten bedroht ist!

Mit diesem Modul können die physikalischen Prozesse, die dem Treibhauseffekt zugrunde liegen, erarbeitet werden. Inhaltlich stehen die folgenden drei Themen im Mittelpunkt:

  1. Die Erde wird bestrahlt (Strahlungsgleichgewicht)
  2. Die Erde, ein strahlender Planet (Wärmestrahlung)
  3. Die Wirkung von Treibhausgasen (Treibhauseffekt)

Video zum Modul: Wie funktioniert der Treibhauseffekt?

Materialien zum Modul

Die folgenden Teile aus dem Handbuch begleiten dieses Modul inhaltlich:

  • Kapitel 2: Den Treibhauseffekt verstehen (pdf)
  • Abschnitt 4.1: Der anthropogene Treibhauseffekt (pdf)

Passende Aktivitäten aus dem Klimakoffer:

Sie kennen weiteres empfehlenswertes und passendes Material?
Bitte kontaktieren Sie uns, sodass wir Ihren Fund anderen Lehrkräften zur Verfügung stellen können. Vielen Dank!

h5p-Übungen, welche klar einer Aktivität aus dem Klimakoffer zugeordnet sind, finden Sie auf der jeweiligen Seite zur Aktivität.

Sie haben selbst eine passende h5p-Übung entworfen und würden diese gerne teilen?
Bitte kontaktieren Sie uns, sodass wir Werk anderen Lehrkräften zur Verfügung stellen können. Vielen Dank!

Sie haben eine passende Lerneinheit ausgearbeitet (z.B. passend zum LehrplanPLUS Jgst. 9 GY in Bayern) und würden diese gerne mit anderen Lehrkräften teilen?
Bitte kontaktieren Sie uns, sodass wir Ihr Werk anderen Lehrkräften zur Verfügung stellen können. Vielen Dank!