Der Klimakoffer

 
DSC05606-Bearbeitet-Bearbeitet-2_2400px (Kopie)

Wissenschaftliche Hintergründe und Folgen des Klimawandels können mit den Experimenten des Klimakoffers für Schülerinnen und Schüler experimentell erfahrbar gemacht werden.

Mit relativ einfachen Aufbauten können damit, von der Absorption von Wärmestrahlung durch CO2, über den Albedo-Effekt, bis hin zur Versauerung der Meere, verschiedene naturwissenschaftliche Zusammenhänge in Schülerexperimenten untersucht werden.

Arbeitsanweisungen zu den Experimenten stehen im Handbuch Klimawandel kostenlos zum Download bereit; Hintergrundtexte zu den einzelnen Aktivitäten (auszudrucken auf A3) finden Sie hier.

Die Serienproduktion der ersten 200 Klimakoffer ist in vollem Gange (Stand Februar 2021). Schulen in Bayern können bis Ende Februar 2021 an der Verlosung von 200 Klimakoffern teilnehmen!

>> Zur Verlosung <<

Voraussichtlich ab März 2021 können Klimakoffer an der Fakultät für Physik der LMU München entliehen werden.
Wir arbeiten zudem unter Hochdruck daran, ein Kaufmöglichkeit zum Selbstkostenpreis bereitzustellen!

Alternativ rufen wir dazu auf, die Experimente des Klimakoffers unkompliziert nachzubauen!
Die Anleitung hierzu wird gerade aktualisiert, im März 2021 steht die neue Version zur Verfügung. Die bisherige Anleitung können Sie hier herunterladen.

In der TerraX-Sendung “Ein Fall für Lesch und Steffens – die Wahrheit über die Lüge” vom 18.10.2020 wurde das Experiment zur Absorption von Wärmestrahlung durch COgezeigt (ab Min. 37:30). Eine detaillierte Beschreibung und wissenschaftliche Hintergründe zu diesem Experiment haben wir hier zusammengestellt.

Der Klimakoffer der Fakultät für Physik der LMU München steht unter folgender Creative Commons Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0